Bundeskartellamt / E-Commerce Einleitung eines Missbrauchsverfahrens gegen Amazon

Zangenangriff gegen Amazon
Ende November 2018 wurde vom Bundeskartellamt ein Verfahren gegen den Internetriesen Amazon eröffnet. Es geht um die möglicherweise missbräuchliche Nutzung einer marktbeherrschenden Stellung zu Ungunsten von Händlern,die auf amazon.de aktiv sind. Konkret richtet sich die Aufmerksamkeit der Bundesbeamten auf die Ausgestaltung der Geschäftsbedingungen und bestimmte Gepflogenheiten von Amazon.

Weiterlesen

Startverbot für Dragonfly 

Alles ist relativ und Zahlen sagen nicht alles. Die Bewohner einer Agglomeration im märkischen Sand, nach Informationen eingeweihter Kreise dort als ´Berlin` bezeichnet, müssen schon im Viertelmillion-Paket spazieren gehen und untrennbare Volksgemeinschaft 2.0 spielen, um wenigstens ein bisschen Aufsehen zu erregen. Wären es Mitarbeiter von Google gewesen, dann hätten 400 Unterschriften gereicht, damit die globale Mediengemeinde den Hals reckt. Und wieder einmal geht es um China und immer noch um jenes ominöse Projekt Dragonfly, jene China-kompatible App, die dem Suchmaschinenkonzern nach acht Jahren wieder Zugang zum lukrativen Milliardenmarkt hinter der großen Mauer sichern könnte. Seit an Seit mit Amnesty International fordern die Mitarbeiter in ihrem offenen Brief schlichtweg ein Finger weg vom Chinaladen.  Weiterlesen